Teil II: Mein kleines Baby ABC

Vor einigen Tagen gab es den ersten Teil, und hier ist nun der zweite Part meines kleinen Baby ABC’s mit einigen kuriosen, herausfordernden, nervigen und schönen Einblicken in meinen Alltag. K wie Knutschfleck. Selbstversuch zum Thema „Saugreflext“: Wenn Liam während seiner Mahlzeit ein anderes Körperteil in den Mund bekommt, hat man einmal kurz richtig dolle…

Weiterlesen

Mein kleines Baby-ABC

Nun bin ich seit drei Monaten Mama! Kaum zu glauben! Manchmal ist es lustig und kurios. Manchmal anstrengend und herausfordernd. Dann total niedlich und zum dahin schmelzen. Alles in allem das spannendste und beste was ich bisher erlebt habe! In meinem kleinen Baby-ABC möchte ich einige kleine Highlights mit euch teilen. Hier ist der erste Teil. Smile Honey, smile!

Weiterlesen

Heute keine Auszeichnung.

So häufig leben wir als wäre das Leben ein Wettkampf darum, wer das meiste tut und wer die wenigsten Pausen hat. Wer erschöpfter schlafen geht und wer von all dem Stress die stärksten Rückenschmerzen hat. (…)
Ich habe (selbstlos wie ich bin) ein paar solcher Aktivitäten für euch getestet. Und hier kommen meine Tipps für dieses oder das nächste lange Wochenende:.

Weiterlesen

Warum sind die Balkone leer?

Besonders mag ich die Gärten und Balkone. Nicht so sehr wie sie aussehen, sondern was man auf ihnen machen kann. Ich mag die Vorstellung von lauen Sommerabenden, Freunden, Wein und Oliven. Den Ausblick und die Bücher die ich dort lesen würde. Das Planschbecken, was ich dort für meinen Sohn aufbauen würde. Und die Sandkiste. Und die Schaukel im Baum. Und das Baumhaus, das mein Mann bauen würde.

Weiterlesen

Learning from Liam

Ich habe eine neue Aufgabe: Meinen kleinen Mann zu erziehen und ihm vorzuleben und zu erklären wie in etwa sein Leben hier auf der Erde funktioniert. Doch manchmal vermute ich, dass ich da vielleicht einem Trugschluss aufsitze mit der Annahme, dass ich da bin um ihm etwas beizubringen. Vielleicht hat er mir mehr zu sagen als ich ihm…

Weiterlesen

Mutterliebe

Zum Muttertag denke ich dieses Jahr an Grace. Ihr könnt euch nicht vorstellen, welche Emotionen in mir hochkommen wenn ich ein Bild von ihr ansehe. Und jedes Mal, wenn sie mich anruft und wir ein ungefähr dreiminütiges Telefonat führen, in dem wir wegen ihres gebrochenen Englisch nicht weit über „How are you?“ „I’m fine. I…

Weiterlesen

People I look up to.

Menschen zu denen ich aufschaue – meine Vorbilder – sind Leute die etwas Großes geleistet haben. Charakterstarke Persönlichkeiten, deren Leben einen Unterschied gemacht hat hier auf dieser Erde. Die etwas bewegt haben, etwas geschaffen haben oder etwas taten was anderen geholfen hat. Selbstlose Frauen wie Mutter Theresa – die die Ausgestoßenen liebt. Männer mit Vision…

Weiterlesen