Warum Mütter im Beruf besser sind

Morgen ist es soweit, „Frauen, die keinen Punkt machen, wo Gott ein Komma setzt“ wird in den Büchläden stehen und morgen seinen Weg in hunderte Briefkästen von Vorbestellern finden. Wow! Ich bin echt aufgeregt und so dankbar und überwältigt, wie viel positives Feedback und interessierte Fragen ich bisher bekommen habe. Während ich das schreibe, sitzt eins meiner Kinder hörspielhörend neben…

Weiterlesen

Wenn ich keine Mutter wäre…

Wenn ich keine Mutter wäre, wäre ihr heute wahrscheinlich um 10 Uhr aufgestanden und hätte meiner Mutter einen Blumenstrauß gekauft. Ich wäre wahrscheinlich nicht nur eine Nacht sondern drei in Berlin geblieben. Und die Nächte hätte ich nicht geschlafen, sondern getanzt. Und die Tage nicht unter Familienbloggern verbracht, sondern in Umkleidekabinen. Ich hätte Mode und…

Weiterlesen

Wie ich dazu kam, ein Buch zu schreiben + 3 freie Plätze im Launchteam

Warum schreibt man ein Buch? Noch dazu in so jungen Jahren? Das war eigentlich ein No-Go für mich. Überheblich habe ich auf Fünfundzwanzig-Jährige Fussballstars herabgesehen, die begannen ihre Biografien zu veröffentlichen. Ich fand immer, dass man zum Bücher schreiben mindestens graue Haare haben musste. Man sollte etwas erlebt haben und damit auch etwas zu sagen…

Weiterlesen

„Wie kann sie ihre Kinder ans Ende der Welt schleppen?!“

Als wir die Entscheidung trafen, nach Äthiopien auszuwandern, konnte ich sie schon fragen hören. In jedem von uns steckt ja irgendwie ein People-Pleaser und auch ich möchte am Liebsten, dass mich alle mögen. Doch bei dieser Entscheidung siegten meine tiefsten Überzeugungen und Werte über dem Wunsch gemocht zu werden und Beifall zu bekommen. Diese Entscheidung…

Weiterlesen