Alles für unsere Mini-Auszeiten am Strand

Dieser Beitrag enthält Empfehlungen und Verlinkungen zu Produkten und Werbung und jede Menge Lust auf Sonne Es sind Sommerferien und wir haben den Familienurlaub bereits hinter uns. Vor uns liegen jetzt noch fünf Wochen in denen für uns Eltern viel Arbeit und für die Kinder viel Freizeit ansteht. Das bringt einige Herausforderungen mit sich. Und…

Weiterlesen

Wie finde ich meinen Weg der Erziehung?

Gedanken einer vierfach Mama 2/4 Eigentlich hatte ich gar nicht vor, wieder in die Themen Schwangerschaft, Geburt, Mama-Identität und Erziehung einzutauchen. Ich habe in dieser vierten Schwangerschaft keine Hebamme, lese keine Bücher, weiß nicht immer welcher Frucht die Größe meines Babies entspricht. Ich bin ruhig, weiß was auf mich zukommt und genauso auch, dass ich…

Weiterlesen

„Wie werde ich eine entspannte Mutter?“

Gedanken einer vierfach Mama 1/4 Eigentlich hatte ich gar nicht vor, wieder in die Themen Schwangerschaft, Geburt, Mama-Identität und Erziehung einzutauchen. Ich habe dieses Mal keine Hebamme, lese keine Bücher, weiß nicht immer welcher Frucht die Größe meines Babies entspricht. Ich bin ruhig, weiß was auf mich zukommt und genauso auch, dass ich so wenig…

Weiterlesen

Was „braucht“ mein Baby?

Gedanken einer vierfach Mama 3/4 Eigentlich hatte ich gar nicht vor, wieder in die Themen Schwangerschaft, Geburt, Mama-Identität und Erziehung einzutauchen. Ich habe dieses Mal keine Hebamme, lese keine Bücher, weiß nicht immer welcher Frucht die Größe meines Babies entspricht. Ich bin ruhig, weiß was auf mich zukommt und genauso auch, dass ich so wenig…

Weiterlesen

Wo ist zu Hause? // Weit weg zu mir zurück

Mein Sohn kuschelt sich niedlich an mich. Davor hat er mich brutal geweckt, indem er zuerst unaufhörlich nach mir gerufen hat, und dann, nachdem ich ihn schlaftrunken in mein Bett getragen habe, ganz selbstverständlich seine kalten Füße zwischen meine wärmenden Oberschenkel gesteckt hat. Nenne es wie du willst, niedlich oder brutal – im Endeffekt bin…

Weiterlesen

Richtig guter Kaffee aus Äthiopien

Und du wirst merken, diesen Kaffee trinkst du nicht aus Mitleid – denn das braucht Äthiopien nicht. Diesen Kaffee trinkst du aus Überzeugung. Aus der Überzeugung, dass dein Kaffee und die Hände, die ihn geerntet haben, wertvoll sind. Du trinkst ihn in dem Glauben daran, dass eine gerechtere Welt möglich ist und mit dem guten Gefühl im Bauch, dass du den ersten Schritt gemacht hast.

Weiterlesen