Wenn ich keine Mutter wäre…

Wenn ich keine Mutter wäre, wäre ihr heute wahrscheinlich um 10 Uhr aufgestanden und hätte meiner Mutter einen Blumenstrauß gekauft. Ich wäre wahrscheinlich nicht nur eine Nacht sondern drei in Berlin geblieben. Und die Nächte hätte ich nicht geschlafen, sondern getanzt. Und die Tage nicht unter Familienbloggern verbracht, sondern in Umkleidekabinen. Ich hätte Mode und…

Weiterlesen

Feminismus, bis hierhin und nicht weiter!

Bin ich eigentlich eine Feministin? Was bedeutet das eigentlich heute? Eine Befürworterin von Frauenrechten? Eine Streiterin für Gerechtigkeit? Eine Männer-Hasserin? Eine Regenbogen-Freundin, die alles was sich Minderheit nennt stark machen möchte? Als Kind habe ich sie alle gelesen: Die Bücher von all den starken Frauen, die die Welt bewegten. Erst Pippi Langstrumpf und später die…

Weiterlesen

„Wie kann sie ihre Kinder ans Ende der Welt schleppen?!“

Als wir die Entscheidung trafen, nach Äthiopien auszuwandern, konnte ich sie schon fragen hören. In jedem von uns steckt ja irgendwie ein People-Pleaser und auch ich möchte am Liebsten, dass mich alle mögen. Doch bei dieser Entscheidung siegten meine tiefsten Überzeugungen und Werte über dem Wunsch gemocht zu werden und Beifall zu bekommen. Diese Entscheidung…

Weiterlesen

Wie meine Kinder schlafen gehen

17:50 Uhr ist der Tiefpunkt meines Tages. Mein Mann arbeitet oft bis spät abends, deshalb bringe ich unsere zwei kleinen Kinder Liam (2) und Nova (1) – ja, für alle, die jetzt rechnen: Da liegen 15 Monate zwischen den beiden und ja, für alle die sich das jetzt fragen: Das war so gewollt 🙂 Also,…

Weiterlesen

Happy Birthday, liebe Nova!

es ist der 1. Juni 2017 7.30 Uhr. Vor einem Jahr stand ich gerade das dritte Mal auf und merkte, dass ich nicht seit 3 Stunden auf Toilette musste, sondern du dich auf dem Weg gemacht hattest. Ich hatte erwartete, dass ich beim zweite Kind wissen würde, wie das alles läuft und total routiniert sein…

Weiterlesen

Familienmassage: Zeit schenken

Ideen um intensive Zeiten mit Kleinkindern zu verbringen   Wenn man mir zeigen möchte, dass man mich gern hat, muss man einfach nur Zeit mit mir verbringen und mir ungeteilte Aufmerksamkeit schenken. Dann fühle ich mich richtig gut! Und genauso zeige ich meinen Kindern auch meine Liebe indem ich ihnen ungeteilte Aufmerksamkeit schenke. Das geht…

Weiterlesen

Auswertung: Mal ehrlich, Mama!

  Hier sind wir also.  80 Frauen zusammen. Dann lass uns doch Social Media mal wieder social machen! Wir Mütter, Mamas und Mamis. Wir haben uns getroffen um über ein paar Themen zu reden. Nein, nicht in einem Meeting. Auf den Tischen steht Wein – rot oder weiß kannst du dir aussuchen, das ist das gute…

Weiterlesen