„Here’s to strong women:

May we know them,

May we be them,

May we raise them!“

Wenn ich „starke Frau“ höre denke ich an eine Frau die ihr Umfeld positiv prägt, eine Frau die lacht und glücklich ist. Sie ist stark genug um auch über ihre Schwächen zu reden und um ab und zu zu weinen. In ihrer Gegenwart fühlt man sich wohl, denn sie ist stark genug um keinen Konkurrenzkampf zu brauchen. Sie will das Beste für die Frauen um sie herum und spricht Ermutigung, Wahrheit und Hoffnung in das Leben anderer. Sie ist selbstbewusst genug um nicht alles was zu und über sie gesagt wird einfach hinzunehmen. Wenn sie Unrecht sieht, fragt sie sich was sie selbst dagegen unternehmen kann. Aber sie ist nicht kalt und hart geworden vom kämpfen, sie kämpft einen friedlichen Kampf. Weil sie in sich ruht und mit sich zufrieden ist, weil nicht ihre Worte überzeugen müssen, sondern weil ihr Leben überzeugend ist.

 

„She is clothed in strength and dignity and she laughs without fear of the future“

Proverbs 31:25, Bibel

 

Ich will alles dafür geben, dass ich, die Frauen um mich herum, inklusive meiner eigenen Tochter, zu starken Frauen werden. Denn diese Welt braucht starke Frauen, oder? Wir selbst brauchen unsere Stärke, Männer brauchen sie und unsere Kinder sowieso. Und dann gibt es da noch so viele Frauen auf der ganzen Welt denen wir eine Stimme verleihen dürfen, weil ihnen ihre eigene genommen wurde. Aber wie kommen wir dahin? Das kann ich doch niemals schaffen. Wie werde ich zu so einer Frau?

Ist das nur ein schöner Wunschtraum? In dieser Welt voller Streit, Unterdrückung, Konkurrenzkampf und Stress. Manchmal gebe ich innerlich auf. Ich sehe meine eigenen Schwächen so deutlich und auch, dass was mich an anderen stört und mein Glaube an eine Welt mit starken Frauen beginnt zu sinken. Ich sehe ganze Kontinente auf denen Frauen unterdrückt werden, sehe den Mangel an Gleichberechtigung und mir fehlen die attraktiven und hilfreichen Auswege. Ich merke, ich bin mutlos und will aufgeben.

Solange ich alleine bin. Alleine kann ich nicht die ganze Welt verändern, alleine kann ich nicht zu der werden, die ich sein will – aber wir gemeinsam können es!

 

„Never doubt that a small group of thoughtful, committed citizens can change the world; indeed, it’s the only thing that ever has.“

– Margaret Mead

Ich kenne eine Bewegung die mich immer mehr zu der Frau werden lässt zu der ich geschaffen wurde. Sisterhood ist überall dort, wo die Frauen (…) ihr Leben teilen, für einander da sind und einander ermutigen, ihr Potenzial zu entfalten und in ihrer gottgegebenen Bestimmung zu leben. Unser Herz schlägt dafür, Frauen Wertschätzung zu vermitteln. Unser Auftrag ist es, eine Gemeinschaft von Frauen zu versammeln, die sich ihres Potenzials bewusst sind. Unser Abenteuer ist es, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Unsere Sehnsucht ist es, Gott zu lieben, seinen Kindern mit Freundlichkeit zu begegnen“

Sisterhood ist für jede Frau, jeden Alters, jeder Herkunft, jeder Kultur. Jede ist willkommen und jede von uns kann ein Teil davon werden. Und ich merke wie mich die Ermutigung anderer Frauen verändert, ich beobachte wie viel wir gemeinsam bewegen können und glaube meinem Traum von dieser starken Frau immer näher zu kommen.

Am letzten Freitag war in Hamburg wieder einmal so ein Sisterhood Event und ich hatte die Ehre dort als Sprecherin eingeladen zu sein: „Darf ich euch von einer Frau erzählen? Eine Frau voller Mut, voller Angst, voller schmerzhafter Geschichte und voller Glauben. Eine Frau die den Unterschied machte, nicht nur in ihrem Leben, im Leben eines ganzen Landes, eines ganzen Königreichs. …“ Meine weiteren Worte darfst du dir gerne hier ansehen, wenn du neugierig bist.

 

 

Und wenn all das in dir die gleiche Sehnsucht wach werden lässt wie in mir, dann werde doch Teil von Sisterhood! Folge Sisterhood auf Facebook und Instagram und komm einfach zu den nächsten Events vorbei.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s