Menschen zu denen ich aufschaue – meine Vorbilder – sind Leute die etwas Großes geleistet haben. Charakterstarke Persönlichkeiten, deren Leben einen Unterschied gemacht hat hier auf dieser Erde. Die etwas bewegt haben, etwas geschaffen haben oder etwas taten was anderen geholfen hat.

Selbstlose Frauen wie Mutter Theresa – die die Ausgestoßenen liebt.

Männer mit Vision und Durchhaltevermögen wie Wilberforce – der Sklaven befreit.

Autoren wie Waris Dirie – die misshandelte Mädchen schützt.

Martin Luther King – der an die Freiheit glaubte.

Ihre Namen klingen schon fast ausgelutscht, irgendwie so plakativ, so weit weg – so legendär. Es scheint größenwahnsinnig sich mit diesen Menschen zu vergleichen und ihnen nachzueifern, oder? So geht es mir zumindest. Ihr Leben scheint so groß und bedeutungsvoll und meins dagegen so klein, so alltäglich.

Dann lese ich ab und zu ihre Biografien. Bücher für die ich Wochen brauche und die ich am liebsten an einem Tag verschlingen würde. Und Seite für Seite wird mir bewusst, dass auch ihre Tage 24 Stunden hatten, auch ihre Füße auf diesem Boden liefen, auch ihre Jahre 356 Tage dauerten und auch sie an jedem Tag die Wahl hatten zu entscheiden was sie heute tun werden.

Und es scheint mir so, als wäre der Unterschied zwischen ihrem und unserem Leben nicht einfach das Glück, der Zufall, Gott oder der Lauf der Dinge. Es kommt mir so vor, als läge der Unterschied auch nicht in der einen großen Entscheidung, nicht in der einen flammenden Rede und nicht in dem einen Buch, das sie berühmt werden ließ – sondern in den Entscheidungen die sie täglich trafen.

Heute möchte ich wieder Menschen lieben. Heute will ich so leben als wäre der Traum für den ich kämpfe Realität. Heute werde ich alles daran setzten. Heute werde ich nicht einfach so verstreichen lassen. Nein, heute werde ich nutzen. Heute werde ich einen Unterschied machen.

Morgen ist noch nicht gekommen, und gestern ist vorbei. Wir leben heute. (Mutter Teresa)

Lasst uns doch Frauen sein, die heute einen Unterschied machen – dort wo wir leben und mit dem was wir tun. Lasst es uns heute mit Leidenschaft, Charakterstärke und Vision tun. Und hoffentlich wird dann morgen oder übermorgen unser Leben auch so bedeutungsvoll.

One thought on “People I look up to.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s